Fischer Information Technology AG zählt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

05. März 2020 | | 2 Minuten Lesezeit

Startseite » News » Fischer Information Technology AG zählt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

Carl Pfeffer, Dr. Christa Pfeffer und Rainer Börsig (v.r.n.l) nehmen die ‚TOP JOB‘-Auszeichnung vom ehemaligen Vize-Kanzler und TOP JOB Schirmherr Sigmar Gabriel entgegen.

Die Fischer Information Technology AG, Mitglied im cyberLAGO-Netwerk, wurde mit dem TOP JOB-Siegel 2020 ausgezeichnet. Mit dem Siegel werden jährlich die attraktivsten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand geehrt. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen.

Das Softwarehaus aus Radolfzell am Bodensee stellt Unternehmenssoftware zur Digitalisierung her, die alle relevanten Daten einer Firma in einer einzigen Anwendung zusammenführt. Die unterschiedlichsten Produkt­informationen sind dadurch digital nutzbar und so verknüpft, dass sie sich beispielsweise auch über eine App permanent mobil abrufen lassen. Die Innovationsfreude eines Start-ups mit den Werten eines deutschen Mittelständlers zu verbinden, ist die Mission des Softwareherstellers Fischer Information Technology. Diese besondere Konstellation wissen die rund 70 Mitarbeiter offensichtlich zu schätzen: Im Rahmen der wissenschaftlich begleiteten Umfrage von TOP JOB gaben sie ihrem Unternehmen ein so positives Feedback, dass Fischer Information Technology als ausgezeichneter Arbeitgeber prämiert wurde.

 

Flache Hierarchien und Flexibilität

Es ist der Mix aus flachen Hierarchien, den individuellen Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter und das angenehme Arbeits-Ambiente: Die Bürotüren vom Firmengründer Dr. Walter Fischer und vom CEO Carl Pfeffer stehen den Mitarbeitern zum informellen Gespräch offen. Gearbeitet wird in sogenannten Co-Work-Spaces, die Aufgaben in Projekten gemeinsam gelöst. „Die personelle Zusammensetzung der Projektteams wechselt – bei uns kann jeder seine persönlichen Stärken herausfinden und stärken“, so Pfeffer. Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen unterstützen die Software-Ingenieure in ihrer Karriereentwicklung.

Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, Home-Office und Erziehungsurlaub – auch für die Manager – sind Selbstverständlichkeiten bei Fischer. Work-Life-Balance finden die Mitarbeiter zum einen durch die Nähe zum Bodensee und den Alpen; dazu gibt es Annehmlichkeiten wie Mitarbeiterevents sowie einen sehr guten Mittagessen-Service. „Wir sind als agiler, mitarbeiterorientierter Mittelständler absolut konkurrenzfähig im Vergleich zu Angeboten in den Ballungsräumen Stuttgart und München“, fasst Carl Pfeffer zusammen.

cyberHR