Siobra entwickelt Ladeinfrastruktur-Cloud für Flotteladen

24. Juli 2020 | | 2 Minuten Lesezeit

Startseite » News » Siobra entwickelt Ladeinfrastruktur-Cloud für Flotteladen

Flotteladen GmbH stellt die Ladeinfrastruktur für Elektromobilität für Elektroauto-Flotten bereit. Die Kunden sind Betriebe mit mehreren Fahrzeugen, z. B. Sozialstationen und Betreiber von Parkplätzen wie Mehrfamilienhäuser und Mitarbeiterparkplätze von Firmen. Anders als bei einzelnen Wallbox-Lösungen setzt Flotteladen auf eine zentral im Haus installierte Steuerung mit Cloud-Anbindung. Die Ladealgorithmen steuern die Ladezyklen intelligent auf Basis der lokalen Gegebenheiten wie maximale Ladeleistung, Lastspitzen im Gebäude und optimierte Nutzung von Photovoltaikstrom. Außerdem werden externe Signale wie marktabhängige Strompreise und zeitabhängige Beschränkung der Ladeleistung berücksichtigt. All das dient dazu, dass die Elektroautos optimal geladen und gleichzeitig nachhaltig ökonomische und ökologische Einflussfaktoren berücksichtigt werden.

Wer Fragen oder Interesse an der Ladeinfrastruktur hat, kann sich an Mike Groezinger von Siobra wenden.

Cloud-basierte Lösung

Damit dies alles zuverlässig, sicher und skalierbar funktioniert, hat Siobra eine Cloud-basierte Lösung entwickelt, bei der jede Ladestation in der Cloud sichtbar ist und außerdem offline zuverlässig für die Ladung der Fahrzeuge sorgt. Alle Prozessschnitte von der Geräte-Registrierung, Konfiguration und Inbetriebnahme bis zum Betrieb jeder Anlage sind vollständig durch die Softwareplattform abgedeckt.

  • Zentrale Steuerungselektronik und Lastmanagementsystem für jede Flotte
  • Geräte-Registrierung bei der Cloud und Software-Update
  • Cloud-Verbindung: Protokollierung, Data Lake, Überwachung und Alarme
  • Web-basierte Mobile- und Desktop Anwendungen für unterschiedliche Nutzer
  • Demnächst:
    Integration externer Dienste wie Stromanbieter
    Automatisierte Abrechnung der Ladekosten für WEGs und Tiefgaragen
    Freischaltung und priosieriertes Laden per App

Über die Firma Siobra als Cloud-Enabler

FlotteLaden ist eine Kooperation von ING.-Büro Gerlach und Siobra. Siobra ist ein Unternehmen vom Bodensee mit Sitz in Allensbach. Das Team von Software-Entwicklern ist seit 2008 mit Internet-Technologien und verteilten Systemen unterwegs und hat in vielen Projekten gezeigt,wie Menschen, Maschinen und Prozesse verknüpft werden. Durch Cloud, Internet der Dinge (IoT) und die Weiterentwicklung von Elektronik und Internet Technologien ist es heute einfach, Prozesse zu digitalisieren und Smart Services skalierbar zu entwickeln. Die agilen Methoden ermöglichen es, mit einem kleinen Kern der Anwendung zu starten und in Betrieb zu gehen. Dieser wird kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. So können Lernergebnisse und Veränderungen im Markt direkt einfließen. Siobra ist Amazon Web Services (AWS) Partner und hostet die Projekte Rechenzentrum Frankfurt.

cyberHR