Rückblick: cyberTREFF „Die digitale Transformation meistern“

Die digitale Transformation ist in aller Munde. Doch wie kann sie gelingen? Welche Veränderungen bringt sie in die Unternehmen? Welchen Einfluss hat sie auf Geschäftsmodelle und Prozesse und wie können neue Technologien wie Cloud Computing dazu beitragen, die digitale Transformation zu meistern? Diese und weitere Fragen wurden beim cyberTREFF am 16.11.2017 unter die Lupe genommen. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit bwcon statt. Drei Referenten waren zu Gast, um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.

cyberTREFF_Mainau5

Bevor der offizielle Vortragsteil eingeläutet wurde, war Sybille Perez der Einladung von cyberLAGO gefolgt und stellte die Mentor Stiftung vor. Die von Königin Silvia von Schweden gegründete Mentor-Stiftung verfolgt das Konzept, benachteiligten Jugendlichen einen erwachsenen Betreuer (Mentor) zur Seite zu stellen, der in schulischen Fragen, beim Einstieg ins Berufsleben, bei persönlichen Herausforderungen oder auch bei der Vorbeugung von Suchterkrankungen hilft.

Danach widmeten sich die Referenten dem Thema des Abends: „Die digitale Transformation meistern – das Beispiel Cloud Computing.“

Dr. Axel Weller, Gesellschafter der Management Partner GmbH Unternehmensberater, zeigte auf, wie sich Leadership im Zuge der digitalen Transformation verändern wird und auch muss. Die in diesem Zusammenhang von Management Partner durchgeführte europaweite Studie „The Digital Wave – Surfing through digital choas for successful transformation“ beschäftigt sich mit den wesentlichen Veränderungen in den Unternehmen, die durch die digitale Transformation angestoßen werden. Zentrale Punkte sind vor allem die Unternehmensstrategie, die Unternehmensorganisation und das Geschäftsmodell. Denn obwohl sich die Führungskräfte der Bedeutung von Digitalisierung bewusst sind, gibt es noch wenig Wissen darüber, wie neue Technologien umgesetzt und eingesetzt werden können, welche Auswirkungen sie auf traditionelle und bisherige Prozesse haben und was dies für die Führung in Zukunft bedeutet.

Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-integrierte informationssysteme GmbH, beschäftigte sich mit dem Thema Cloud Computing und zeigt an einem Praxisbeispiel wie die Potenziale der Digitalisierung dadurch besser ausgeschöpft werden können. Cloud Computing ist die Bereitstellung von Computingdiensten (Server, Speicher, Datenbanken, Netzwerkkomponenten, Software, Analyseoptionen und mehr) über das Internet („die Cloud“). Siegfried Wagner weist auf die Vorteile von Cloud Computing hin: Selbstzuweisung von Leistungen, Skalierbarkeit und Ortsunabhängigkeit, Zuverlässigkeit und Ausfalltoleranz, Optimierung und Konsolidierung , Qualitätssicherung und –kontrolle, garantierte Verfügbarkeit und Backup.

Sebastian Pena Serna, Geschäftsführer und Gründer von clesgo, stellte zum Abschluss die Cloud Mall BW vor. Das von Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW geförderte Projekt entwickelt eine Community-Plattform für Anwender und Anbieter für Cloud-Computing aus unterschiedlichsten Branchen in BW. Anbieter von Cloud-Services können auf der Plattform ihre Produkte und Dienstleistungen einstellen und Anwender geeignete Cloud-Services auswählen. Die Plattform richtet sich an kleine, mittelständische Unternehmen (KMU), deren Wettbewerbsfähigkeit dadurch gestärkt werden soll.