Markus Rhomberg zum neuen Präsidenten der HTWG Konstanz gewählt

Zum neuen Präsidenten der Hochschule Konstanz (HTWG Konstanz) wurde Prof. Dr. Markus Rhomberg gewählt. Bei der gemeinsamen Wahl durch Hochschulrat und Senat setzte sich Markus Rhomberg gegen einen weiteren externen Kandidaten durch. Insgesamt hatten sich mehr als 40 Bewerberinnen und Bewerber für das Amt interessiert. Seine Amtszeit beginnt am 15. April 2020.

Freuen sich gemeinsam über das Wahlergebnis: Professor Markus Rhomberg, gewählter Präsident der HTWG Konstanz (l.) und Hochschulratsvorsitzender Stefan Keh.

Freuen sich gemeinsam über das Wahlergebnis: Professor Markus Rhomberg, gewählter Präsident der HTWG Konstanz (l.) und Hochschulratsvorsitzender Stefan Keh.

Markus Rhomberg leitet seit Oktober 2017 die Geschäftsstelle der Internationalen Bodensee-Hochschule (IBH), einem Verbund von 30 Universitäten und Hochschulen aus vier Ländern der Bodenseeregion. Von 2013 bis 2017 war der 40-jährige gebürtige Bregenzer/Österreicher Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Politische Kommunikation an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Dort gründete er das Zentrum für Politische Kommunikation ZPK und leitete den Bachelor-Studiengang Communication, Culture & Management. Zu seinen aktuellen Hauptaufgaben zählen die strategische Ausrichtung der IBH, Budget und Finanzen, Verhandlungen mit den Fördergebern und politischen Aufsichtsgremien sowie Netzwerkpflege mit wissenschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren.

In einem ersten Statement nach der Wahl bedankte sich Markus Rhomberg für das Vertrauen des Wahlgremiums. „Die HTWG Konstanz ist in der Lehre, Forschung und ihren Transferaktivitäten exzellent positioniert, um gemeinsam mit Partnern aus der Praxis innovative Lösungen für den digitalen, ökologischen und gesellschaftlichen Wandel in der Bodenseeregion und darüber hinaus zu entwickeln“, so Markus Rhomberg.

Hochschulratsvorsitzender Dr. Stefan Keh sagte unmittelbar nach dem Wahlgang: „Mit Herrn Professor Rhomberg konnten wir einen in der internationalen Hochschullandschaft rund um den Bodensee exzellent vernetzten neuen Präsidenten für die HTWG gewinnen. Ich bin mir sicher, dass er mit seinen ausgeprägten kommunikativen und fachlichen Fähigkeiten die Hochschule deutlich voran bringen wird“.

HTWG-Präsident Prof. Dr.-Ing Carsten Manz gratulierte seinem Nachfolger im Amt:  „Ich gratuliere Herrn Professor Rhomberg ganz herzlich zur erfolgreichen Wahl! Es ist für mich beruhigend zu wissen, dass meine Nachfolge damit geregelt ist und der erfolgreiche Weg in das neue Jahrzehnt fortgesetzt werden kann. Für die anstehenden Herausforderungen wünsche ich ihm viel Erfolg und immer ein offenes Ohr für die Belange der HTWG-Angehörigen“.