in-GmbH aus Konstanz wird Teil der internationalen GFT Gruppe

17. Januar 2020 | | < 1 Minute Lesezeit

Startseite » News » in-GmbH aus Konstanz wird Teil der internationalen GFT Gruppe

Die in-integrierte informationssysteme GmbH aus Konstanz, Mitglied im cyberLAGO-Netzwerk, wurde von der GFT Technologies SE erworben. Die in-GmbH wird eigenständig weiterarbeiten – künftig mit der Unterstützung von mehr als 5.500 internationalen GFT Kollegen in 15 Ländern.

Die in-GmbH ist Experte in den Bereichen Geschäftsprozessintegration und Industrial Internet of Things. Die Lösungen sollen in Zukunft skaliert und international vermarktet werden. Dafür sind Infrastruktur und Know-how eines Global Player wie GFT unverzichtbar. Der Verkauf hat das Ziel, die Kernkompetenzen der Firma weiter auszubauen und gleichzeitig durch die Strukturen eines Großunternehmens alle anderen Bereiche zu professionalisieren. Mit der Übernahme der in-GmbH beschleunigt GFT die aktuelle Industrieoffensive, die darauf abzielt, Industriekunden ein Komplettangebot für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie zu machen. Hierfür sind die Lösungen und Produkte der in-GmbH eine ideale Ergänzung des GFT Industrie-Portfolios. Für die Kunden der in-GmbH bedeutet die Veränderung, dass sie nun auf einen bedeutend größeren Pool an Beratungs- und Software Engineering-Experten zugreifen können – national und international.

Bereits im Sommer 2019 hatten die in-GmbH und GFT eine Partnerschaft vereinbart, um ihre Technologie- und Beratungskompetenz zu bündeln. Auf Basis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit erfolgte nun der richtige und konsequente weitere Schritt, der Kauf der in-GmbH durch die GFT Gruppe.

cyberHR