Eröffnung ClusterAgentur Baden-Württemberg

12. Januar 2015 | | 2 Minuten Lesezeit

Startseite » News » Eröffnung ClusterAgentur Baden-Württemberg

Bild: Die Netzwerkmanager fleißig beim der Arbeit. U.a.Gennadi Schermann, Leiter der Initiative smart businessIT (2.v.l), Gudrun Gempp, Netzwerkmanagerin CONNECT Dreiländereck (3.v.l.), Guido Sondern, Geschäftsführer cyberLAGO e.V. (4.v.l.) und Bernhard Grieb, Geschäftsstellenleiter/Projektleiter BodenseeAIRea (5.v.l.). Bildquelle: Silvia Palka

Die ClusterAgentur Baden-Württemberg wurde am 16. Dezember 2014 mit einem Festakt des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft am Flughafen Stuttgart offiziell eröffnet.

Zu diesem besonderen Anlass kamen sowohl über 150 baden-württembergische Cluster- und NetzwerkmanagerInnen, Vertreter und Vertreterinnen von Wirtschaftsfördereinrichtungen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen als auch der Ministerialdirektor Guido Rebstock aus dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, der internationale Clusterexperte Dr. Christian Ketels und Dirk Wittkopp, Vice President IBM Development und Geschäftsführer IBM Deutschland Research & Development GmbH und Herr Dufeil von der EU Kommission Generaldirektion Regionalentwicklung und Stadtentwicklung. Und natürlich war cyberLAGO auch dabei!

Zentrale Botschaften der Festvorträge waren, dass vernetzte Unternehmen deutlich innovativer und erfolgreich sind, und dass sich die Clusterpolitik hin zu einer regionalen Innovationspolitik weiterentwickeln muss.

Die ClusterAgentur Baden-Württemberg hat bereits im Oktober 2014 im Haus der Wirtschaft ihre Arbeit begonnen und wird als Dienstleister die Cluster- und Netzwerkmanagements im Land bei Themen wie Strategiebildung, Professionalisierung, Internationalisierung, Innovationsfähigkeit und Technologietransfer unterstützen.

Doch der Festakt wurde nicht nur zur offiziellen Eröffnung und zum Netzwerken genutzt, sondern auch für ein Werkstattgespräch in dem die Cluster- und NetzwerkmanagerInnen die Möglichkeit hatten das Arbeitsprogramm der ClusterAgentur Baden-Württemberg zusammen mit dem Team zu erarbeiten. Hier wurden sowohl die inhaltlichen und formalen Schwerpunkte ausgearbeitet als auch die Erwartungen der Cluster- und Netzwerkmanager an die ClusterAgentur Baden-Württemberg offen dargelegt. Die rege und intensive Diskussion wurde von allen Teilnehmenden ausgesprochen positiv bewertet. Es wurden bereits neue Kontakte zwischen Cluster-Initiativen hergestellt und Projekte angedacht.

„Die ClusterAgentur Baden-Württemberg sieht sich als gleichwertiger Partner der Cluster und Netzwerkmanagements. Deswegen war und ist uns es wichtig von Anfang an gemeinsam mit den Cluster- und NetzwerkmanagerInnen höhere Innovationsdynamik, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen, internationale Vernetzung und Transfer zu erarbeiten. Die Auswertungen der intensiven und konstruktiven Diskussionen werden so schnell wie möglich erstellen und veröffentlich.“ sagte Dr. Gerd Meier zu Köcker in seiner Begrüßung.

Das Team der ClusterAgentur Baden-Württemberg setzt sich aus drei Partnern zusammen: VDI/VDE Innovation+Technik GmbH, die Steinbeis Beratungszentren GmbH und Baden-Württemberg International GmbH – zusammen. Mit langjähriger und internationaler Fachkompetenz werden der baden-württembergischen Clusterszene nun maßgeschneiderte und bedarfsgerechte Services angeboten.

Quelle: http://www.clusterportal-bw.de/mitteilungen/mitteilungen-detailseite/news/eroeffnung-clusteragentur-baden-wuerttemberg/

cyberHR
cyberHR

Tags: