Wenn Effizienz zum Überleben nicht mehr reicht: Darum geht Innovation nicht ohne passende Führung

14. Mai 2024 , 16:30 - 18:30

78467 farm – Gründung & Innovation (in Google Maps öffnen)

Pay what you want
Kostenlos teilnehmen

Peer Group "Innovation und Führung"(23.04.2024) [Digital]

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Ticketpreis kann nach dem Pay what you want Prinzip individuell bestimmt werden. Jeder kann frei wählen, ob und wieviel er für die Teilnahme an unserer Veranstaltung zahlen möchte. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen.

Minimaler Preis pro Ticket: 10,00 

Artikelnummer: 27508-9-PEER-GROUP-"INNOVATION-UND-FÜHRUNG"(23.04.2024) Kategorie:

Kostenlose Teilnahme

5 Teilnehmer
Hier reservieren

In der dynamischen Unternehmenslandschaft ist es für den Erfolg entscheidend, nicht nur auf Effizienz zu setzen, sondern insbesondere Innovation als integralen Bestandteil der Geschäftsentwicklung zu verstehen. Unternehmen, die Innovation und neuen Geschäftsmodellen Priorität einräumen, erweisen sich als widerstandsfähiger gegenüber wirtschaftlichen Schwankungen und verzeichnen ein schnelleres Wachstum im Vergleich zu ihren Konkurrenten.

Doch welche Rolle spielt Führung und Kultur für Innovationsfähigkeit? Welche Art von Führung braucht es für Innovation? Und wie hängen Innovationsfähigkeit und Persönlichkeitsentwicklung zusammen?

Im Rahmen der Peer Group erläutern Christoph Lukas und Ute Nunnenmacher von pingworks das Leadership Agility Modell und gehen dabei insbesondere auf die Aspekte des Catalyst Leadership ein. In einem offenen Austausch werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei unterstützt, ihre größten Stellschrauben für Innovationsfähigkeit im Unternehmen zu identifizieren.

Die Peer Group “Wenn Effizienz zum Überleben nicht mehr reicht: Darum geht Innovation nicht ohne passende Führung” ist Teil der Peer Group Reihe “Regionale Transformation und Innovation”, sie findet im Rahmen des Projekts Verbund für Technologie und Bildung statt.

Experte

Christoph Lukas arbeitet als Enterprise Coach, systemischer Coach und Prozessberater. Schwerpunkte seiner Arbeit sind das Coaching von agilen Teams und Führungskräften sowie die Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen.

Experte

Ute Nunnenmacher arbeitet als systematischer Coach und Prozessberaterin. Sie arbeitet mit Teams in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen und begleitet Führungskräfte mit individuellem Coaching.

Zusammen mit Alexander Birk und Christoph Lukas begleitet sie unter dem Namen pingworks Führungskräfte mit einer Weiterbildung, Mentoring und Coaching beim Erlernen und Anwenden der Prinzipien agiler Führung.

Uhrzeit Programmablauf
16:30 Uhr

Apéro mit Fingerfood

17:00 Uhr

Begrüßung & Warm-up

17:20 Uhr

Impuls: Leadership Agility Modell

17:30

Austausch

18:10 Uhr

Impuls Competing Values Framework

18:25 Uhr

Abschluss