cyberLAGO e.V. || Blarerstraße 56 || 78462 Konstanz
info@cyberlago.net || +49 7531 584 8190
header
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fuckup Night Konstanz // Vol. VI

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 18:00 - 21:00

Was haben Weihnachten und der Weg in die Selbstständigkeit gemeinsam? Immer wieder lauern böse Überraschungen. Und nicht immer bekommt man das, was man sich erhofft hat. Als Gründer heißt es dann, mit dieser unerwarteten Situation umzugehen und zu lernen, wie man das Beste daraus macht. Was man aus Fehlern und Misserfolgen lernen kann und wie diese Learnings für andere hilfreich sein können, darum geht es bei den Fuckup Nights. Deshalb stehen bei der Christmas Edition der Konstanzer Fuckup Night am 11. Dezember im Zebra Kino wieder Gründer und Unternehmer auf der Bühne, die genau das tun: Sie sprechen offen über ihre Erfahrungen mit dem Scheitern.

Veranstalter der Fuckup Night ist cyberLAGO, das Netzwerk für Digitalexperten am Bodensee. Partner der Veranstaltung sind das Technologiezentrum Konstanz, die Startup-Initiative Kilometer1, das Startup Netzwerk Bodensee, das Zebra Kino, das mach-zentrum, J&C Veranstaltungstechnik und das Open Innovation Lab.

Fuckup Night … what the fuck?

Was im Jahr 2012 mit einem Treffen von fünf Freunden in Mexiko angefangen hat, hat sich mittlerweile zu einer weltweiten Fuckup-Bewegung und Veranstaltungsreihe zum Austausch von Geschichten übers Scheitern entwickelt. Ein Format, das Sinn macht, denn die wenigen Erfolgsstories von jungen Unternehmern und innovativen Start-Ups überdecken in der öffentlichen Wahrnehmung die hohe Anzahl derer, die mit ihren Ideen Schiffbruch erleiden. Letztere stehen bei der Fuckup Night im Rampenlicht. Gemäß dem Motto „die besten Geschichten beginnen mit einer falschen Entscheidung“, haben gescheiterte Gründer und Unternehmer einiges an Weisheiten, Erfahrungen und Ratschlägen zu teilen – und dabei jede Menge Spaß.

Das sind die Speaker:

„Wir scheitern jeden Tag“ … Der ehemalige Leistungssportler Torsten Schröder berichtet von seinen Erfahrungen mit dem Scheitern als Sportler und Trainer und seiner nun mittlerweile 10-jährigen Selbständigkeit, in der er Fehler begangen, aber auch sehr viel Gutes erlebt hat. Wie für ihn aus dem Scheitern etwas Positives entstehen konnte, erzählt er bei der Fuckup Night.

Frank Gebhard war sein Leben lang unter anderem in den Branchen Sprache, Bildung und Tourismus mit innovativen, interdisziplinären Konzepten unterwegs. (Fast) immer gelang es ihm, als regionales Unternehmen gegen Mitunternehmen aus Großstädten zu bestehen und er weiß, was es heißt, ein Steh(l)aufmännchen zu sein. Bei der Fuckup Night erzählt er, warum drei Mal Scheitern amüsant und gleichzeitig gar nicht lustig ist.

Wozu bist du als Mensch wirklich fähig und willst du das überhaupt? Daniel Blum erzählt bei der Fuckup Night davon, wie die schwersten emotionalen Schicksalsschläge gleichzeitig die wichtigsten Momente im Leben sein können. Daniel hatte schon früh Erfolg, zumindest hielten er und die Menschen um ihn herum es dafür. Doch dann zeigte ihm Tag X, sein „größter Fuckup ever“, dass alles ganz anders war.

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

ANMELDEN

Details

Datum:
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zebra Kino
Joseph-Belli-Weg 5
Konstanz, 78467 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://zebra-kino.de/