EU Data & AI Act: Chancen nutzen, Risiken vermeiden, Handlungsbedarf erkennen

09. April 2024 , 17:00 - 20:00

78467 farm – Gründung & Innovation (in Google Maps öffnen)

Pay what you want
Kostenlos teilnehmen

Pay what you want [EU & AI Data Act] [Digital]

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Ticketpreis kann nach dem Pay what you want Prinzip individuell bestimmt werden. Jeder kann frei wählen, ob und wieviel er für die Teilnahme an unserer Veranstaltung zahlen möchte. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützten.

Minimaler Preis pro Ticket: 10,00 

Artikelnummer: 26809-9-PAY-WHAT-YOU-WANT Kategorie:

Pay what you want

Der Ticketpreis kann nach dem Pay what you want Prinzip individuell bestimmt werden. Jeder kann frei wählen, ob und wieviel er für die Teilnahme an unserer Veranstaltung zahlen möchte. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützten.

13 Teilnehmer
Hier reservieren

Mit über 900 Seiten Gesetzestexten bringen der EU Data Act, AI Act und Cyber Resilience Act eine Reihe an neuen Anforderungen für Unternehmen mit sich. Die Komplexität dieser Änderungen wirft zahlreiche Fragen auf: Welche Auswirkungen haben die Gesetzesänderungen für Einzelunternehmen? Wie sollten Unternehmen sich rechtlich positionieren und welche konkreten Maßnahmen sind erforderlich? Zugleich bieten der EU Data Act, der AI Act und der Cyber Resilience Act die Chance, strategische Vorteile zu nutzen. Doch wie können KMUs einen praxistauglichen Umgang mit den EU-Regulierungen gestalten?

Die IT-Rechtsexperten Dr. Ralf Klühe und Prof. Dr. Marc Strittmatter von Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB/ HTWG Konstanz zeigen Insights aus ihrer Beratungspraxis zum EU Data Act und weiteren anstehenden Gesetzesvorhaben wie AI Act und Cyber Resilience Act auf und geben im Rahmen von verschiedenen Case Studies wichtige Praxistipps, wie sich Unternehmen aus Kunden- und Anbietersicht bestmöglich auf diese neuen Anforderungen vorbereiten und deren Umsetzung bewältigen können.

„EU Data & AI Act: Chancen nutzen, Risiken vermeiden, Handlungsbedarf erkennen“ ist eine Veranstaltung von cyberLAGO, sie findet im Rahmen des Projekts KI-Lab Bodensee statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Experte

Prof. Dr. Marc Strittmatter lehrt als Professor für Wirtschaftsrecht an der HTWG Konstanz mit den Schwerpunkten IT- und Datenschutzrecht.  Er ist of-Counsel der Kanzlei Vogel & Partner in Stuttgart und berät Unternehmen, die sich Technologie-Einführungsprojekte im Bereich ERP, Cloud, Outsourcing oder Unternehmensvernetzung vorgenommen haben. Seine Forschungsschwerpunkte sind rechtliche Bedingungen der Digitalisierung, Verhandlungstheorie, technische Konzepte im Datenschutz, Legal Tech und rechtliche Bedingungen der Datenökonomie.

Experte

Dr. Ralf Klühe ist Partner der Kanzlei Vogel & Partner in Stuttgart. Er ist spezialisiert auf IT-Recht, Digitalisierung mit Technologiebezug. Er berät schwerpunktmäßig Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die sich mit rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit klassischen und agilen IT-Projekten, Software- und Kooperationsverträgen, Web- und App-basierten Geschäftsmodellen, Big Data und Digital Transformation, dem Schutz und der Lizenzierung von Datenbanken, Schutzrechten sowie sonstigem Unternehmens-Know-how konfrontiert sehen. Er ist Lehrbeauftragter an der HTWG Konstanz und ist Mitglied des Prüfungsausschusses für Informationstechnologierecht der Rechtsanwaltskammer Stuttgart.

Uhrzeit Programmablauf
17:00 Uhr

Onboarding inkl. Begrüßung und Vorstellungsrunde

17:10 Uhr

Einführung von vogel & partner: Auswirkungen des EU Data Acts und Ausblick auf AI Act & Cyber Resilience Act

17:50 Uhr

Case Study 1: Änderungen durch EU Data Act für Cloud Anbieter und Anbieter entsprechender Produkte/Services

18:20 Uhr

Besprechung Case Study 1 und Zeit für individuelle vertiefende Fragen

18:45 Uhr

Kulinarische Pause: Networking & Fingerfood

19:00 Uhr

Case Study 2: Auswirkungen EU Data Act für Kunden und Nutzer entsprechender Produkte/Services

19:25 Uhr

Besprechung Case Study 2 und Zeit für individuelle vertiefende Fragen

19:50 Uhr

Wrap up

20:00 Uhr

Ausklang