Erfolgreiche Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley // Vol. II

07. Oktober 2021 , 16:00 - 18:00

online

Innovationen sind der Schlüssel für eine nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen. Doch der Weg zur Innovation ist keineswegs trivial, denn Innovationen entstehen nicht nebenbei. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen tun sich oft schwer damit herausfinden, welche Innovationsmethoden und welche Strategie die für sie passende ist. Doch gibt es die eine richtige Strategie, um wirklich innovativ zu sein? Welche Methoden können Unternehmen nutzen, um Innovationen voranzutreiben? Und was können KMU vom Ökosystem des Silicon Valley lernen, wenn es um innovatives Arbeiten geht?

In diesem Workshop werden Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley vorgestellt, die es erlauben, neue digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Serviceleistungen schnell und kostengünstig zu prüfen. In kleinen Gruppen können einzelne Methoden ausprobiert werden. Außerdem wird erklärt, wie baden-württembergische Unternehmen an konkreten Herausforderungen der Digitalisierung im InnovationCamp BW Silicon Valley arbeiten können.

Der Workshop wird gemeinsam von Baden-Württemberg International und cyberLAGO durchgeführt.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung bis 15 Uhr des Veranstaltungstags erforderlich.

Experte

Referentin Clara Drummer ist Managerin für Corporate Innovation und Partnerships der AHK USA – San Francisco und Silicon Valley Innovationsscout des Landes Baden-Württemberg. Nachdem sie in San Francisco, am Herzen des Innovationshubs Silicon Valley gelebt und gearbeitet hat, berät sie nun deutsche Unternehmen, die sich in ihrer Innovations- und Arbeitskultur weiterentwickeln wollen. Als studierte Innovationsexpertin kennt sie die Herausforderungen des deutschen Mittelstandes mit der digitalen Transformation und ermöglicht durch Zugang zu den neuesten Technologietrends und Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley den Weg zu innovativem Wandel.

Uhrzeit Programmablauf
16:00 Uhr

Begrüßung

16:15 Uhr

Vortrag mit Workshopelementen

Anschließend

Möglichkeit zum Austausch

Technische Infos

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über das Anmeldeformular, das über den Anmeldebutton erreicht wird. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten an die jeweils angegebene E-Mail-Adresse zunächst eine automatische Anmeldebestätigung sowie am Tag der Veranstaltung eine Einladung mit einem Link zur Veranstaltung. Für die Teilnahme ist ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung und Ton (Lautsprecher), Kamera und Mikrofon notwendig. Je größer der Bildschirm, desto angenehmer wird die Gruppenarbeit. Je nach Endgerät ist der Download einer App notwendig. Zu diesem gelangt man automatisch beim Klick auf den Link in der Einladungsmail.