cyberTREFF digital: „Moderne Lösungen der Informationssicherheit im Homeoffice“

03. März 2021 , 16:00 - 17:30

online

Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter derzeit ins Homeoffice. Die Sicherheit interner Informationen muss dabei gewahrt bleiben, unabhängig davon, ob die Mitarbeiter vor Ort im Büro oder bei sich zu Hause sind. Doch wie können flexible Homeoffice-Lösungen geschaffen werden? Welche technischen Anforderungen müssen erfüllt sein, um IT-Sicherheit im Homeoffice vollständig umsetzen zu können? Wie sehen sichere Konzepte aus, um auf Daten und Programme in der Firma zuzugreifen, und wo finde ich die passende Unterstützung für diese Möglichkeiten? Diese und weitere Fragen werden beim digitalen cyberTREFF beantwortet.

Experte

Jens Müller ist Gründer und Geschäftsführer des IT-Systemhaus mdbw GmbH in Konstanz. Seit über 25 Jahren stellt er die sichere Anbindung von KMU an das Internet sicher und hat sich auf sicheres „carrier grade“ WLAN spezialisiert. Homeoffice ist aktuell eine der sehr präsenten Themen im Systemhaus.

Technische Info

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über das Anmeldeformular, das über den Anmeldebutton erreicht wird. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten an die jeweils angegebene E-Mail-Adresse zunächst eine automatische Anmeldebestätigung sowie am Tag der Veranstaltung eine Einladung mit einem Zoom-Link zur Veranstaltung. Für die Teilnahme ist ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung und Ton (Lautsprecher), Kamera und Mikrofon notwendig. Je größer der Bildschirm, desto angenehmer wird die Gruppenarbeit. Je nach Endgerät ist der Download einer App notwendig. Zu diesem gelangt man automatisch beim Klick auf den Link in der Einladungsmail.