cyberLAGO e.V. || Blarerstraße 56 || 78462 Konstanz
info@cyberlago.net || +49 7531 584 8190
header
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

cyberLAGO empfiehlt: Daten machen Schule in Konstanz

Donnerstag, 31. Januar 2019, 16:00 - 18:00

Im vergangenen Jahr wurde von der Stadt Konstanz erstmals ein „Hackathon“ [= Tüftlermarathon] organisiert. Um einen dauerhaften, freien Zugang zu städtischen Daten für die Allgemeinheit zu ermöglichen, wird in Kürze eine städtische Open Data Plattform eingerichtet.
Welche Potentiale hat das Open Data Portal für Schulen? Welche bildungspädagogischen Möglichkeiten werden durch den Einsatz von Open Data an Schulen geschaffen? Antworten auf diese Fragen gibt es bei der Informationsveranstaltung „Daten machen Schulen“ in Konstanz. DatenmachenSchule.de ist ein Ort, an dem exemplarisch dargestellt wird, welche Potentiale in dem Einsatz Offener Daten im Unterricht liegen. Basierend auf der Pionierarbeit der Hochschule Rhein-Waal, dem Gymnasium Adolfinum, der Stadt Moers und dem OK-Lab Niederrhein wurden Informationen und Ressourcen zusammengetragen, die es Lehrern und Schulen ermöglichen und erleichtern sollen, auf offenen Daten basierende Anwendungen einzusetzen.

Lennart Fischer ist ein 16-Jähriger Schüler des Adolfinum Gynasium in der Stadt Moers. In seinem Vortrag möchte er aufzeigen warum es im heutigen digitalen Zeitalter so notwendig ist, neue pädagogische Formate im und außerhalb des Schulunterrichts zu integrieren, um die SchülerInnen fit zu machen für das Leben nach der Schule. Im Jahr 2018 durfte Lennart als einer der wenigen ausgewählten Europäer ein Praktikum bei Apple machen. Er gewann das Apple Scholarship und nahm im Rahmen seines Aufenthalts im Silicon Valley an der Worldwide Developer Conference in San Jose teil. In Konstanz möchte er aufzeigen, welche Formate und Projekte es braucht, um mit Open Data an Schulen arbeiten zu können. Er ist der Ansicht, dass es an Schulen neue, innovative Methoden braucht, um komplexe Problemlösung, kritisches Denken und Kreativität zu erlernen. Das geht seiner Meinung nach am Besten praktisch & spielerisch!

Programm

17:00 Uhr: Begrüßung
Eberhard Baier & Frank Schädler, Stadt Konstanz

„Daten machen Schule“: Spielerisch digitale Kompetenzen erlernen durch Open Data an Schulen
Lennart Fischer, Deutschlands jüngster Open Data Aktivist, 16-jähriger Schüler des Gymnasium Adolfinum in Moers

Offene Daten Konstanz – Werte schaffen für unsere Stadt
Hannes Köninger, Referat Oberbürgermeister, Stadt Konstanz

Die Nutzung von Open Data – Wie geht das? Eindrücke vom Ersten städtischen Hackathon
Tilman Kerl, Informatikstudent und Teilnehmer an #konstanzhackt

Ideensammlung möglicher Projekte und Kooperationen in unserer Stadt
Eingeladene TeilnehmerInnen:
Alle Konstanzer Schulen, mit dabei u.a. die Zeppelin-Gewerbeschule, die Wessenberg-Schule & das Humboldt-Gymnasium
Community (hacKNology e.V., IT Kids Konstanz….)

18:45 Uhr: Apéro & Ausklang

Weitere Informationen findet ihr hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist bis 28. Januar erforderlich unter: hannes.koeninger@konstanz.de

Details

Datum:
Donnerstag, 31. Januar 2019
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Konstanz
Universität Konstanz

Veranstaltungsort

Verwaltungsgebäude (Bürgerbüro)
Untere Laube 24
Konstanz, 78462 Deutschland
+ Google Karte