Connected Mobility

30. November 2022 , 16:30 - 21:00

Verschiedene Formen der Vernetzung kennzeichnen die Mobilität im Sinne einer „Connected Mobility“. Dazu zählen neben der nahtlosen Kommunikation zwischen unterschiedlichen Verkehrsträgern und der durchgängigen Planung von Fahrten im intermodalen Verkehr auch der Datenaustausch nahezu in Echtzeit zwischen Fahrzeugen untereinander und der umliegenden Infrastruktur sowie die intelligente Routenoptimierung auf Basis von Erfahrungen. Durch all diese Formen der Vernetzung werden Staus vermieden, die Sicherheit auf den Straßen erhöht und Schadstoffemissionen reduziert. Nicht zuletzt bilden sich um diese vernetzte Mobilität zahlreiche neue Geschäftsmodelle. Wie kann und muss Connected Mobility aussehen und funktionieren, um den wachsenden Bedarf an Mobilität zu optimieren? Welche Technologien ermöglichen eine effiziente und nachhaltig vernetzte Mobilität? Welche Herausforderungen müssen gelöst werden?

Markus Beller, Senior IT Consultant bei doubleSlash Net-Business GmbH, wird in seiner Keynote einen Einblick in die Mechanismen, Herausforderungen und zukünftigen Geschäftsfelder der Automobilindustrie geben.

Auch die Teilnehmer sind mit ihrer Expertise und Erfahrung gefragt und können sich einbringen. Im Anschluss an den Vortrag werden einzelne Fragestellungen vertieft und es besteht die Möglichkeit, sich an Arbeitstischen mit Experten und anderen Teilnehmenden zu ausgewählten Themenfeldern aus dem Bereich Connected Mobility auszutauschen:

  1. Subscription Management für Connected Car Services
  2. V2X – Vehicle2Infrastructure
  3. T2X – Intelligente Transportlogistik

Die IWT Wirtschaft und Technik GmbH, das RITZ Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum und cyberLAGO laden zur Veranstaltung „Connected Mobility“ ein, um Antworten auf ebendiese Fragen zu finden.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Experte

Seit knapp 10 Jahren ist Markus Beller als Senior IT Consultant im Bereich Connected Mobility international im Einsatz. In den verschiedensten Kundenprojekten bei BMW, Porsche oder ZF hat er die zahlreichen Herausforderungen der Branche kennengelernt. Der aktuelle technologische Wandel hin zur E-Mobilität und das Thema Autonomes Fahren begeistern Markus Beller in den Kundenprojekten immer wieder aufs Neue.

Uhrzeit Programmablauf
16:30 Uhr

Ankommen der Teilnehmer

17:00 Uhr

Begrüßung

17:20 Uhr

Keynote: „Connected Mobility – gestern, heute, morgen“, Markus Beller (60 Minuten inkl. Fragen)

18:20 Uhr

Info zu den Arbeitstischen durch die Moderation anschließend 60 Minuten Zeit, um folgende Themen zu diskutieren

  1. Subscription Management für Connected Car Services
  2. V2X – Vehicle2Infrastructure
  3. T2X – Intelligente Transportlogistik
19:30 Uhr

Ergebniszusammenfassung im Plenum

Anschließend

Networking inkl. Catering