Als Organisation erfolgreich mit Komplexität umgehen

27. Februar 2023 , 16:30 - 19:30

78467 farm – Konstanzer Innovationsareal (in Google Maps öffnen)

Die Arbeitswelt ist einem ständigen Wandel unterworfen. Gleichzeitig sind viele Organisationen und Unternehmen noch auf Managementmethoden gebaut, die in der heutigen, komplexen Welt nicht mehr greifen. Um erfolgreich am Markt agieren zu können ist es deshalb wichtig, eine Unternehmensstruktur zu bilden, die komplexitäts- und menschengerecht aufgestellt ist.

Doch was sind die Grundlagen einer modernen und wertschöpfenden Organisation, die für Komplexität gewappnet und menschengerecht aufgestellt ist? Wie erkennt man Gefahren innerhalb einer Organisation, die sich einschleichen, wie z. B. sinkende Mitarbeitermotivation, wenig Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und fehlende Kreativität? Was sind die Voraussetzungen für Innovation und wie kann das Wissen und Können aller Mitarbeiter hierfür genutzt und eingesetzt werden?

Hans Fischer-Schölch und Diana Mock von opteamisten werden systematisch an das Thema „Komplexitäts- und menschengerechte Organisationen“ heranführen und das Wissen und die Erfahrung der Teilnehmer in den Workshop einbinden. Zielgruppe sind Unternehmen und Start-ups, die ihre Organisation für Komplexität aufstellen und das Wissen ihrer Mitarbeiter nutzen wollen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Experte

Hans Fischer-Schölch und Diana Mock sind Selberdenkende, Mitgestalter:innen, Lösungssuchende, Diskursliebhaber:innen. Sie arbeiten gerne mit Menschen, miteinander und füreinander, die an modernen Organisationen für heute interessiert sind.

Experte

Hans Fischer-Schölch und Diana Mock sind Selberdenkende, Mitgestalter:innen, Lösungssuchende, Diskursliebhaber:innen. Sie arbeiten gerne mit Menschen, miteinander und füreinander, die an modernen Organisationen für heute interessiert sind.