cyberLAGO knackt die 100er-Marke: Das Netzwerk für Digitalexperten am Bodensee gewinnt sein hundertstes Mitglied

27. September 2019 | | < 1 Minute Lesezeit

Startseite » News » cyberLAGO knackt die 100er-Marke: Das Netzwerk für Digitalexperten am Bodensee gewinnt sein hundertstes Mitglied

v.l.n.r.: Nicole Amann (Kommunikation), Prof. Dr. Jürgen Neuschwander (Vorstand), Tobias Fauth (Geschäftsführer), Andreas Owen (Vorstandsvorsitzender), Verena Welling (Officemanagement), Dominik Kraus (Vorstand)

cyberLAGO, das größte länderübergreifende Netzwerk für Digitalexperten am Bodensee, hat seit dieser Woche sein 100. Mitglied. Dabei handelt es sich um die autphone GmbH, einem Anbieter für Kommunikations- und Kollaborationslösungen mit Sitz in Hofkirchen (Bayern), die derzeit einen Standort in Konstanz aufbaut. „Vernetzung ist für uns als Unternehmen sehr wichtig. Wir wollen Teil des Netzwerks sein, um selbst als Experten in der Region sichtbarer zu werden und um die Arbeit des Vereins zu unterstützen“, so autphone-Geschäftsführer Tomislav Mrkša.

Im Jahr 2019 wuchs der cyberLAGO e.V. so stark wie in bisher keinem Jahr zuvor in der Vereinsgeschichte. „Wir haben sogar bereits einen weiteren Mitgliedsantrag vorliegen“, weiß Vorstandsvorsitzender Andreas Owen. Die neuen Mitglieder spiegeln die bisherige Mitgliederstruktur wider: „Wir haben junge Start-ups wie ClearVAT oder sklls, kleinere Unternehmen wie autphone oder 8tree, aber auch größere wie Bechtle Bodensee oder Vetter für das Netzwerk gewonnen. Dieser Zulauf zeigt vor allem eines: Wir schaffen mit unseren vielfältigen Formaten und Projekten einen echten Mehrwert für die Digitalexperten am Bodensee, aber auch für die Region insgesamt.“

Der in Konstanz gegründete Verein hat sich längst als Bodenseenetzwerk etabliert. „Wir haben auf deutscher Seite Mitglieder bis nach Lindenberg in Bayern, sind in der Ostschweiz stark und inzwischen sogar in Liechtenstein vertreten“, so Andreas Owen. Im Fokus von cyberLAGO stehen die Stärkung der Digitalwirtschaft, die Förderung digitaler Innovationen sowie die Mitgestaltung des digitalen Wandels in der Region. Erst Anfang des Jahres wurde das Netzwerk dafür mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative ausgezeichnet — eine Bestätigung der hohen Qualität und Leistungsfähigkeit der Clusterinitiative.

cyberHR